Donnerstag, 8. Dezember 2016

Tschüss, adieu und auf wieder-bye Schnupfen, Husten, Heiserkeit



#immungesund kochen
Curry
Was zum Teufel, oder WTF (engl. = what the fuck) ist eigentlich Jewish penicillin? Kann man das eventuell sogar in seiner Küche selber zubereiten? Benötigt man dazu alchimistische Fähigkeiten? Und hilft es wirklich gegen Schnupfen, Husten, Heiserkeit? Fragen über Fragen …
Ein Schnupfen hockt auf der Terrasse,
auf dass er sich ein Opfer fasse …
Christian Morgenstern (1871 - 1914), deutscher Schriftsteller

Die Hühnersuppe

Die Hühnersuppe ist u. a. Teil der jüdischen Küche. Sie wird jiddisch als Goldene Joich (goldene Brühe) und in US Amerika auch als Jewish Penicillin (engl. = jüdisches Penizillin) bezeichnet. Jüdisches Penizillin, warum? Hühnersuppe hat den Ruf, ein Hausmittel gegen Erkältungen zu sein und gilt als klassische Ernährung für Rekonvaleszenten (Genesende).
Es gibt in der medizinischen Forschung diskrete Hinweise, dass Hühnersuppe einen positiven Einfluss auf Entzündungsreaktion im Körper haben könnte. Einige definierte weiße Blutkörperchen zeigten in Laborversuchen tatsächlich veränderte Aktivitäten. Dies könnte auf einen positiven Einfluss auf die Hemmung von Entzündungsverläufen bei Erkältungskrankheiten hinweisen. Welche Inhaltsstoffe tatsächlich diese Reaktion bewirken, ist leider immer noch unbekannt aber ausschließlich einen Placebo-Effekt scheint die Hühnersuppe nicht zu haben. Wichtig bei der Zubereitung ist in jedem Fall die Verwendung von Hühnerknochen (Karkassen).
#immungesund
Curry mit Garnelen

Die Idee

Jensen von Kochhelden TV machte hier mal keine bewegten Bilder – er machte sich Gedanken. Gedanken über Husten, Schnupfen und Heiserkeit - frei nach Wolfgang Neuss:
Heut’ mach ich mir kein Abendbrot, heut mach ich mir Gedanken.
Wolfgang Neuss (1923 – 1989) deutscher Kabarettist und Schauspieler
Er spricht in seinem Bericht über ausgewogene Ernährung, von Nährstoffen und Vitaminen und bereitet für seine Foodchallenge eine modernistische Healthy-Bowl zu. Was fällt mir nun dazu ein wenn ich Tomaten und Paprika wegen Vit C, Vit B6 und Beta-Carotin, Spinat wegen Vit K, Beta-Carotin und Folsäure, Champignons wegen Vitamin D, Pantothensäure, Niacin, und Biotin, Zitrusfrucht wegen Vit C und der Bioflavonoide und Nüsse oder Kerne nach Wahl verwende?
OK, ich brauche mehr, viel mehr Zutaten um mehr, viel mehr gesundheitlichen Effekt zu erzielen. Bei mir gesellen sich nämlich noch Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Papaya, Chili … und selbstgemachte Hühnerbouillon (s.o.) dazu.

Der Ingwer

Er besteht aus über 160 unterschiedlichen Inhaltsstoffen, u.a. Eisen, Vit C und B6, Kalzium, Kalium, Natrium Phosphor, sowie verschiedenen ätherischen Öle die größtenteils aus Zingiberol und Gingerolen  bestehen. Auf Grund dieser ätherischen Öle wird die Pflanze auch häufig in Aromatherapien gegen Atemwegs-Erkrankungen verwendet.
Zingiber officinale
Dank der entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften, wird Ingwer besonders gerne bei erkältungsbedingten Schmerzen angewendet.

Der Knoblauch

Knoblauch gilt schon seit Jahrhunderten als Heilmittel. Die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe, für die Knoblauch eine gesunde und vor allem natürliche Quelle darstellt, sind u. a. Eisen, Selen, Vit A, B1 und B6, C, Magnesium und Calcium. Da im Knoblauch zusätzlich viel Selen enthalten ist, dient sein Verzehr der Vorbeugung von Krankheiten und wirkt stark antibakteriell. Früher wurde er zum Schutz vor ansteckenden Krankheiten als Talisman getragen und als Abwehrmittel gegen Dämonen, Geister und Vampire benutzt.
Hach, heute gab’s mal wieder Clown zum Frühstück: Ein Vampir kommt mit seinem Fahrrad in eine Verkehrskontrolle:
Der Polizist: Haben Sie was getrunken?
Der Vampir: Ja, einen Radler!

Die Papaya

Papayas sind wahre Wunder für die Gesundheit. Sie sind außerordentlich gut verträglich und besitzen viel Vit C, A und E und diverse B Vitamine, Magnesium, Kalium, Folsäure, Pantothensäure, Riboflavin, Niacin, Selen, Eisen und Phosphor.
Carica papaya
Beta-Carotin ist für die Färbung des Fruchtfleisches verantwortlich, und Antioxidantien wie Lycopin helfen dabei, freie Radikale abzufangen. Papaya wirkt positiv auf den Stoffwechsel und hilft gegen Entzündungen und Krankheiten.

Die Chilischote

Chilischoten werden im Grunde zum Schärfen von Speisen verwendet. Dass Chilis allerdings auch wahre Gesundheitsbringer sind, ist weniger bekannt. Chilis enthalten dreimal so viel Vit C wie Zitrusfrüchte, Betacarotin und die Vitamine B1, B2 und B6 und als einzige Gemüseart auch Vitamin P. Durch die hohe entzündungssenkende Kapazität des enthaltenen Capsaicin sollte Chili bei allen Entzündungserkrankungen eingesetzt werden.
Zu viel biochemisch-pharmazeutisch, tropologisches Input? Euch reicht es wenn ihr alles essen und trinken könnt, ihr müsst nicht alles wissen? So, so – immer schön locker bleiben und ein bisschen das Hirn durchblasen lassen mit schräger Mukke aus den 70ern mit Treibsandqualität:
Plastic Bertrand (Roger Jouret) *1954, belgischer Musiker

Die Antwort

Mein Rezept sammelt also Geschmäcker und Inhaltsstoffe ein wie Perlen auf einer Kette.
#immungesund kochen
Es schmeckt, egal ob mit oder ohne Fleisch oder Fisch, höchst aromatisch und ist bis auf die beschäftigungstherapeutische Schnibbelei schnell zuzubereiten - so bereits eine gute Hühnerbrühe vorhanden ist.
#immungesund kochen
Angerichtet habe ich mein Gericht übrigens auf einem für Pasta vorgesehenen Teller. Ich find‘ ihn schön! Kochprofis aus der asiatischen Kochhemisphäre mögen sich die Haare raufen, na und: Mich schmecks! hätte Oma Minni (Gott hab‘ sie selig) gesagt und machte sich damit verbal-rhetorisch unsterblich. Mein meistzitierter Satz ist vermutlich: Champagner geht immer! In diesem Sinne: Ein Hoch aus die Gesundheit!
#immungesund kochen

Das Rezept

Curry von Doc. Eva
Zutaten
Curry

  • 150 ml         Hühnerbrühe
  • 150 ml         Kokosmilch
  • 100 g           Spinat, küchenfertig
  • 2 Stck          Tomaten, entpellt, entkernt, in Streifen
  • 1 Stck          Paprika, gelb, geschält, in Rauten geschnitten, blanchiert
  • 50 g            Champignons, küchenfertig, geviertelt
  • 50 g            Cashewkerne
  • 2 El             Erdnussöl
  • ½ Stck         Limette, Saft und Abrieb
  • 1 El             Ingwer, fein gewürfelt
  • 1 El             Knoblauch, fein gewürfelt
  • ½ Tl            Kurkuma, frisch gerieben
  • 50 g            Papaya, in Stücken
  • 2 Tl             Zitronen Curry
  • Salz
  • etwas Chili in Ringen

Hühnerbrühe
  • 2 Stck          Zwiebeln
  • 1,5 l            Wasser
  • 1 Bd            Suppengrün, geputzt, grob zerteilt
  • 500 g           Hühnerklein
  • 1 Stck          Lorbeerblatt
  • 1 Stck          Nelke
  • 3 Stck          Wacholderbeeren
  • ½ Tl            Fenchelsamen
  • 1 Tl             Pfefferkörner, schwarz
  • Salz
Zubereitung
Hühnerbrühe
  1. Zwiebeln mit Schale quer halbieren und in einer Pfanne ohne Fett auf den Schnittflächen goldbraun rösten. 
  2. Hühnerteile mit Gemüse, Gewürzen und kaltem Wasser in einen Topf geben. Zugedeckt aufkochen lassen und bei milder Hitze 1 Std. kochen.
  3. Den Schaum an der Oberfläche immer wieder abschöpfen. 
  4. Brühe durch ein Sieb gießen. 
  5. Mit Salz würzen. 
  6. Über das abgezupfte Fleisch der Karkassen freut sich die Katze.
Curry
  1. Ingwer und Knoblauch in Erdnussöl anschwitzen. 
  2. Mit Zitronen-Curry überpudern. 
  3. Mit Hühnerbrühe ablöschen und mit Kokosmilch auffüllen. 5 Min. köcheln lassen. 
  4. Restliche Zutaten, außer Spinat einlegen und 5 Min. ziehen lassen. 
  5. Spinat und Chili hinzufügen. 
  6. Mit Kurkuma, Salz, Zucker und Limettensaft und –abrieb abschmecken.
Anrichten
  1. Feste Bestandteile und Papayastücke auf einen Teller geben. 
  2. Eventuell Basmatireis dazu anrichten. 
  3. Mit Sauce übergießen. 
  4. Bei Bedarf ein bis drei kurzgebratene Garnelen oder Hühnchenfleisch dazu servieren.
Lasst’s euch schmecken!
#immungesund kochen

Mit meinem Curry-Rezept nehme ich teil an der Foodchallenge von Kochhelden TV unter dem Titel TOP 10-Tipps gegen Erkältung.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Mit Ingwertee durch den November



Nicht www sondern wwl, also was war los in meinem umtriebigen Berlin im November. Das hält man im dunklen Monat November am besten mit einer oder mehreren Tasse Ingwertee durch.
Tee mit Ingwer
Ingwertee

Der Palazzo

Von November 2016 bis März 2017 verzaubert das Team aus Künstlern und Köchen während eines rund dreieinhalbstündigen temporeichen Abends im PALAZZO-Spiegelpalast sein Publikum. Kings & Queens titelt die neue Show, herrschaftlich, schräg, romantisch und intrigant kommt die aufwendig inszenierte Show rüber, die sich als kulinarische Komödie in drei Akten und vier Gängen präsentiert – Ente inklusive.

Das Buch

Kürzlich luden die Kochbuch-Autorin Filiz Penzkofer vom GU-Verlag und Siemens lifeKochschulen zu einem Supperclub nach nach Dallgow-Döberitz bei Berlin ein. Jensen G. von den Kochhelden wuppte die Küche mit. Cook mal türkisch heißt ihr Buch.
Es enthält spannende Rezepte und persönliche Geschichten aus der jungen deutsch-türkischen Fusionsküche. Während ihre Mutter türkische Hausmannskost kocht, hat ihr deutscher Vater eher das Fine Dining im Kopf. Der moderne Mix aus Slowfood und Fastfood, Orient und Okzident ist in ihrem Buch mit vielen persönlichen und lustigen Geschichten gespickt – vielleicht ein Weihnachtspräsent? (Link s.u.)

Die Sensation

Flic Flac, versteht sich mit seiner Jubiläums-Show mit dem Titel HÖCHSTSTRAFE im weitesten Sinne als Circus. Die Zeltshow am Bahnhof Zoo entwickelte sich schnell zum Renner für moderne, unkonventionelle und teils schräge Familienunterhaltung. Sie begeistern ihre Zuschauer mit einer einzigartigen Show auf einer Drehbühne und unter der 16 Meter hohen Kuppel voll tollkühner und irrsinniger Ideen mit Weltklasse Artisten und Comedy vom Feinsten. Die dichte Fülle von schrillen, schnellen und gefühlvollen Darbietungen macht die Show so besonders – atemberaubende Unterhaltung nichts für schwache Nerven!

Die Kapsel  

Quadratisch – praktisch – gut! Oder kann man Kaffee quadrieren? Das Neuste ist eine Kaffeemaschine, die per Smartphone-App gesteuert werden kann, die You-Rista der Tchibo-Edelmarke Qbo.
Der auffälligste Unterschied zu George Clooney Nespresso sind die Kapseln: Sie sind quadratisch. Das macht sie besser stapelbar. Außerdem werden sie statt aus Aluminium aus verwertbarem Kunststoff hergestellt. Die Maschine bietet von sich aus neun Kaffee- und zwei Milchschaumvarianten an, die man nun mit eigenen Kaffeerezepten noch beliebig erweitern kann. Dazu kombiniert man in der App per Fingerwisch Milch, Kaffee, und Milchschaum nach seinen Vorlieben – wem’s Spass macht? Der Kaffee schmeckt jedenfalls.

Der Blogtisch

Was schlaue Blogger am Ende des Jahres zu erledigen haben erfuhren wir beim #blogtisch im Hub:raum in Berlin-Schöneberg.
Wie erzeuge ich mehr Traffic, wie gehe ich mit Sponsored Posting Anfragen um usw. sind verbreitete Fragestellungen. Statistiken aktualisieren, das Mediakit updaten, zwischen den Tagen mal das Blog aufräumen könnten nicht nur beschäftigungstherapeutische Maßnahmen für einen Blogger sein - Austausch mit anderen Bloggern kann nie schaden. 

Das Latium

Die Region rund um Rom in Italien, das Latium, drückt die Vielfalt seiner Landschaft, die sich von den Gipfeln dem Apennin über Seenlandschaften bis hin zur tyrrhenischen Küste ausdehnt, im Reichtum ihrer Lebensmittel aus. Unter dem Motto Latium geniESSen stellten diverse Hersteller im Istituto Italiano di Cultura in Berlin ihre köstlichen Produkte vor.
Bei der anschließenden Abendveranstaltung Meine große Liebe zur italienischen Küche mit Starkoch Heinz Beck vom Ristorante La Pergola in Rom verwöhnte die Italienische Botschaft ihre geladenen Gäste anlässlich der Woche der italienischen Küche in der Welt. Die Küche rund um Rom zeichnet sich durch klassische Eleganz aus, die überzeugend Weltläufigkeit mit Einfachheit paart. Die Römer schätzen herzhafte Aromen und opulente Soßen sehr. Hier wird nicht allein Olivenöl, sondern auch Butter, Schweineschmalz und Speck zum Braten und Garen benutzt. Danke an C. Pintus von ITKAM, die Italienische Handelskammer in Deutschland für die Einladung.

Die Party

Erstmal ein Party Ohrwurm:
Shantel
Unter dem Motto LEAVING FRANCE durfte ich alte Partyeule noch einen illustren Abend im Le petit Felix, dem kleinen Bruder des Partytempels Felix hinter dem Hotel Adlon in Berlin-Mitte bei der Abschiedsparty erleben. Dazu vielleicht ein Gespräch zweier Ziegen auf der Weide?
Kommst du heute auch zur Party?
Nee, ich hab keinen Bock!
Ein sehr feines Vorspeisenbuffet, köstliche Maindishes und entzückende Desserts verzauberten die Gaumen. Dazu gab es feinste Weine und Spirituosen und heiße Rhythmen von DJ Noppe.
Neu gestartet wird im kommenden Jahr mit einem neuen Restaurantkonzept: New Dehli meets Berlin! Ab Mitte Januar verwöhnt der neuer Küchenchef Herr Manish mit seiner indischen Küchenmannschaft dort seine Gäste – klingt vielversprechend.

Das eat! berlin Festival 2017

Schließlich wurde auf der exklusiven Pressekonferenz das Programm des Feinschmeckerfestivals eat! Berlin vorgestellt. Berliner Köche und Gastronomen werden ab Ende Februar erneut ihre Türen öffnen und die Teilnehmer auf gewohnt hohem Niveau bewirten. Berlin freut sich auf 2017 und hofft erneut auf die Versprechung der Veranstalter: Wir bringen die Stadt zum Kochen!
Jetzt heißt es schnell sein, die begehrten Stühle an den Tafeln sind schnell vergeben – whoop, whoop!

Der Ingwertee

Tee aus Ingwer lässt sich je nach gewünschter Wirkung beliebig stark dosieren. Ein Tee lässt sich schnelle zubereiten. Ingwertee wirkt wunderbar schnell bei Übelkeit, Müdigkeit oder Erkältung.
Tee mit Ingwer
Ingwertee
Durch Trinken des Ingwers werden die Wirkstoffe direkt in den Körper transportiert, was einen unmittelbaren positiven Effekt mit sich bringt.
Ingwer besitzt zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften, die positiv auf den menschlichen Körper wirken: Der Energiefluss im Körper wird gefördert und der Stoffwechsel angeregt. Auch bei Erkältungen, Übelkeit und Verdauungsbeschwerden kann frischer Ingwer wahre Wunder bewirken. Nicht zu Unrecht ist er ein wichtiger Bestandteil in der Ayurvedischen Medizin oder der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).
Tee mit Ingwer
Ingwertee
Übrigens, übriggebliebene Hälften von Zitrusfrüchten konserviere ich mir aufgeschnitten und in Zuckerwasser eingelegt in kleinen Schraubgläsern, so halten sie länger und verfeinern so manches schnell und praktisch.

Das Rezept

Tee mit Ingwer
Ingwertee von Doc.Eva
Zutaten

  • 1 l               Wasser
  • 2 El             Ingwer, frisch gerieben
  • 1 Tl             Kurkuma, frisch gerieben
  • ½ Stck         Chili
  • 2 El            Honig
  • 1 Stck          Zitrone, nur der Saft

Zubereitung

  1. Ingwer und Kurkuma mit kochendem Wasser überbrühen. 
  2. Aufgeschlitzte Chilischote nur kurz einlegen. 
  3. Durch ein Sieb abseihen. 
  4. Honig und Zitronensaft zugeben und heiß servieren.
Wohl bekomms!
Tee mit Ingwer